Das Evang. Pfarramt wünscht schöne und sonnige Sommerferien!

Die nächsten Gottesdienste in Bartenbach

02.08.2020, 18.00 Uhr Sommerreihe Gottesdienste unter dem Silberahorn (Pfr. Tröndle)

09.08.2020, 18.00 Uhr Sommerreihe Gottesdienste unter dem Silberahorn (Pfr. Steinbach)

16.08.2020, 18.00 Uhr Sommerreihe Gottesdienste unter dem Silberahorn (Pfr. Steinbach)

23.08.2020, 18.00 Uhr Sommerreihe Gottesdienste unter dem Silberahorn (Pfr. Steinbach)

30.08.2020,  An diesem Sonntag findet in Bartenbach kein Gottesdienst statt

06.09.2020, 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Schühle)

13.09.2020, 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Herb)

20.09.2020, 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Steinbach)

27.09.2020, 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Steinbach)

 

                                 

Aktuelle Regelungen in Bartenbach

Seit Mai feiern wir wieder regelmäßig um 10.00 Uhr Gottesdienste.
Es sind kleinere Gottesdienste von höchstens 30 Personen. Bisher konnten immer alle mitfeiern.
Bei Gottesdiensten im Freien haben wir genügend Platz für alle Interessierte. 
Seit Samstag, den 4. Juli, ist das gemeinsame Singen mit Mund-Nasen-Schutz wieder erlaubt.

Taufen können im Gottesdienst oder in einem eigenen Gottesdienst gefeiert werden, sie können zum Beispiel auch samstags oder sonntags um 11.30 Uhr stattfinden.

Hochzeiten sind schon längere Zeit wieder möglich, aber wie alles brauchen Sie zur Zeit eine kluge Planung und die Offenheit, auf jeweils aktuelle Entwicklungen zu reagieren. 

In den Sommerferien haben wir das Jugendwerk zu Gast. Mit den "five days" bietet das ejgp ein attraktives Programm für daheimgebliebene Jugendliche. 

 

 

Freizeitangebote, sowie Video- und Livesteam

online-kirche Württemberg:
https://www.youtube.com/channel/UCge72-yBJ3a1WSrSjreUo1A

 

Für Kinder:
Das Angebot der Kinderkirche in Württemberg findet ihr unter:  

https://www.kinderkirche-wuerttemberg.de/kindergottesdienst-im-livestream

 

Für Jugendliche:
Das Evangelische Jugendwerk Bezirk Göppingen (ejgp) organisiert trotz Corona-Einschränkungen Ferienangebote für Kinder und Jugendliche. Momentan gibt es noch freie Plätze.

Für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren gibt es vier Freizeiten: In jedem Abschnitt der „fife days“  gibt es ein abwechslungsreiches Tagesprogramm (von 9.30 bis 17.30 Uhr) hier in Bartenbach. Fünf Sommertage mit spannenden Outdoor-Aktionen, einer Tageswanderung und vielem mehr. Auch Glaubensthemen, die Jugendliche interessieren, werden nicht zu kurz kommen.

five days Woche 1: 10.08.-14.08.2020 jeweils von 9.30 bis 17.30 Uhr
five days Woche 2: 17.08.-21.08.2020
five days Woche 3: 24.08.-28.08.2020
five days Woche 4: 31.08.-04.09.2020

Weitere Informationen gibt es online oder direkt im Jugendwerksbüro, Tel. 07161/71392. Eine Anmeldung zu allen Angeboten ist online möglich auf www.ejgp.de/freizeiten

 

Für Mädchen:
Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren können sich aufs Zelten freuen: Mit „Little Rötenbach“ gibt es zwei 6-tägige Alternativ-Zeltlager für das traditionelle große Mädchenzeltlager des ejgp. Übernachtet wird zu dritt in einem Rundzelt, es gibt abwechslungsreiches Programm, das auch mit Mindestabstand Spaß macht. So warten Escape-Games, Waldgeländespiele und Bastelaktionen rund ums Thema „Survival“ auf die je 45 Teilnehmerinnen. Zwei Abschnitte werden angeboten (02.-07.08. und 09.-14.08.2020).

Weitere Informationen gibt es online oder direkt im Jugendwerksbüro, Tel. 07161/71392. Eine Anmeldung zu allen Angeboten ist online möglich auf www.ejgp.de/freizeiten

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 06.08.20 | Sabine Bullinger wird neue Landesbauernpfarrerin

    Sabine Bullinger (57) wird neue Landesbauernpfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie tritt damit die Nachfolge von Gabriele Walcher-Quast an, die beim landeskirchlichen Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE) Themen der internationalen Landwirtschaft betreut

    mehr

  • 05.08.20 | 75 Jahre Hiroshima: „Nicht nachlassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“

    Am 6. August 1945 warfen die USA die eine Atombombe über Hiroshima ab; es war die erste Atombombe, die jemals in einem Krieg eingesetzt wurde. „Hiroshima/Nagasaki mahnen uns bis heute, nicht nachzulassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“ sagt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    mehr

  • 05.08.20 | Bei Explosion in Beirut auch evangelische Kirche beschädigt

    Bei der verheerenden Explosion in Beirut ist auch eine evangelische Kirche stark beschädigt worden. Betroffen seien die Kirche und die Gemeinderäume der Nationalen Evangelischen Kirche von Beirut (NECB) sowie das Gebäude der Theologischen Hochschule (NEST), teilte die „Evangelische Mission in Solidarität“ (EMS) in Stuttgart mit.  

    mehr